Referent*n für Agrarpolitik und Redakteur*in Agrarpolitik (m/w/d)

Firma / Institution
Bioland e.V.

Ort
55116 Mainz

Stellenbeschreibung

Bioland ist der bedeutendste Verband für ökologischen Landbau in Deutschland und Südtirol. Mit über 8.500 Betrieben aus der Bio-Landwirtschaft, -Imkerei sowie dem -Weinbau und mehr als 1.300 Partnern aus Herstellung und Handel ist Bioland die treibende Kraft für die Landwirtschaft der Zukunft. Wir bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen für und im Interesse unserer Mitglieder und Partner, angefangen bei einer umfassenden Beratung und Interessenvertretung bis hin zu Aktivitäten in der Öffentlichkeitsarbeit. Das Team für Agrarpolitik und Kommunikation in der Geschäftsstelle Mainz ist für die bundesweite Interessenvertretung, die Außendarstellung des Verbands und die interne Kommunikation zuständig. Der Bioland Verlag gibt das bioland-Fachmagazin heraus, die führende Fachzeitschrift für den ökologischen Landbau. Das auflagenstarke Magazin informiert monatlich zum aktuellen politischen Branchengeschehen und schafft Expertenwissen zu Pflanzenbau, Tierhaltung, Markt & Management.

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir ab 1. Oktober eine*n Referent*in für Agrarpolitik und Redakteur*in Agrarpolitik (m/w/d) unbefristet in Vollzeit (50/50 Stellenanteile in beiden Bereichen) mit Dienstsitz in Mainz.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen den Verband bei der politischen Interessenvertretung in Berlin, Brüssel und den Bundesländern.
  • Sie bereiten Fachthemen auf und verfassen Stellungnahmen, Positionspapiere und Briefings.
  • Sie vertreten Bioland in politischen Arbeitsgruppen und in der Zusammenarbeit mit anderen Verbänden.
  • Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit bei politischen Themen.
  • Sie betreuen eigenverantwortlich das Ressort Politik im bioland-Fachmagazin.
  • Sie bereiten politische Sachverhalte redaktionell auf, verfassen Artikel nach journalistischen Grundsätzen und betreuen externe Autor*innen und Fotograf*innen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in der agrarpolitischen Lobbyarbeit.
  • Ihre Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift ist sehr gut – es fällt Ihnen leicht, komplexe Zusammenhänge klar und strukturiert zu erfassen und wiederzugeben.
  • Sie bringen journalistische und redaktionelle Erfahrung mit.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an kommunikativen und organisatorischen Fähigkeiten sowie einen selbständigen Arbeitsstil.
  • Sie sind termingerechtes Arbeiten gewöhnt.
  • Ihr Arbeitsstil ist geprägt durch Ihr bestimmtes, offenes und freundliches Auftreten.
  • Sie besitzen einen Hochschulabschluss oder aufgrund Ihrer Berufserfahrung eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen des Biolandbaus.
  • Der Umgang mit sozialen Medien und CMS ist Ihnen vertraut.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Arbeitsfeld in unseren dynamischen Teams. Innerhalb dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe haben Sie eigene Gestaltungsspielräume und die Möglichkeit, die Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus aktiv mitzugestalten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 30.07.2021 ausschließlich online über unsere Bewerbungsdatenbank.

Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir nicht berücksichtigen. Bitte merken Sie sich den 04.08.2021 als möglichen Termin für ein Bewerbungsgespräch vor.

 

Bewerbung / Kontakt

Ansprechpartner für Ihre Rückfragen

Stellenanteil Referent*in:

Gerald Wehde, Geschäftsleiter Agrarpolitik & Kommunikation

Tel. +49 6131 23979-25

Stellenanteil Redakteur*in:

Niklas Wawrzyniak, Geschäftsführer Verlag

T. +49 6131 23979-32

Kaiserstraße 18, 55116 Mainz

Bewerbungsende
30.07.2021

zurück
 Drucken