Agraringenieur/in im gehobenen technischen Dienst (FH-Diplom, Bachelor of Science und vergleichbar) mit Schwerpunkt Tierhaltung (w/m/d) bzw. Haushalt- und Ernährungswissenschaftler/in (FH-Diplom, Bachelor of Science und vergleichbar) (w/m/d)

Firma / Institution
Regierungspräsidium Karlsruhe

Ort
76131 Karlsruhe

Stellenbeschreibung

Beim Regierungspräsidium Karlsruhe sind im Referat 33 – Pflanzliche und tierische Erzeugung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen für eine / einen Agraringenieur/in im gehobenen technischen Dienst (FH-Diplom, Bachelor of Science und vergleichbar) mit Schwerpunkt Tierhaltung (w/m/d) bzw. Haushalt- und Ernährungswissenschaftler/in (FH-Diplom, Bachelor of Science und vergleichbar) (w/m/d) unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig die Mitarbeit in der zuständigen Behörde nach dem Öko- Landbaugesetz für Baden-Württemberg. Für diese Aufgabe ist das Regierungspräsidium Karlsruhe Vor-Ort-Präsidium und damit für das Land Baden-Württemberg zuständige Behörde.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Vollzug der EU-Öko-VO, insbesondere Überwachung der privaten Öko-Kontrollstellen
  • Durchführung von Kontrollbegleitungen im Rahmen des Öko-Kontrollverfahrens
  • Ahndung von Verstößen in der ökologischen Erzeugung
  • Fachliche Klärung von Anfragen und Erteilung von Auskünften zur Ökologischen Erzeugung

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben Vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Einschlägiger Abschluss eines Diplom- oder Bachelorstudiengangs an einer Dualen Hochschule, Fachhochschule oder einer entsprechenden Bildungseinrichtung
  • eine abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Verwaltungsdienst ist von Vorteil
  • gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der tierischen Erzeugung sowie im Acker- und Pflanzenbau bzw. gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Lebensmittelwirtschaft und im Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Verwaltungsfragen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Ökologischen Produktion sind von Vorteil
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • rasche Auffassungsgabe, Leistungsbereitschaft und gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Engagement, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres und gewandtes Auftreten sowie Kontakt- und Kooperationsfähigkeit

Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Eine Übernahme aus einem bereits bestehenden Beamtenverhältnis ist bis zur Besoldungsgruppe A 12 LBesO möglich.

Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Eine intensive Unterstützung bei der Einarbeitung durch das Team ist selbstverständlich.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbung / Kontakt

Bewerbungen bitten wir bis spätestens 06.07.2020 unter Angabe der Kennziffer 48_2020 einzusenden. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Onlinebewerbungsportal. Den Zugang hierfür finden Sie auf unserer Homepage im Bereich „Stellenangebote“. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Referatsleiter Herr Schäfer (Telefon 0721 / 926-2760) gerne zur Verfügung. Bei sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Maier vom Personalreferat (Tel.: 0721 / 926-6212).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung können unserer Homepage Bereich „Stellenangebote“ entnommen werden.

Bewerbungsende
06.07.2020

zurück
 Drucken