Projektmanager (m/w/d) für die Staatlich anerkannte Öko-Modellregion ILE IKom Stiftland

Firma / Institution
Zweckverband IKomStiftland

Ort
95671 Bärnau

Stellenbeschreibung

Der Zweckverband IKomStiftland ist ein Zusammenschluss von folgenden Städten und Gemeinden im östlichen Gebiet des Landkreises Tirschenreuth:
Stadt Bärnau, Stadt Tirschenreuth, Stadt Mitterteich, Stadt Waldsassen, Markt Plößberg, Markt Neualbenreuth, Markt Mähring, Markt Konnersreuth, Gemeinde Leonberg, Gemeinde Pechbrunn 

Der Zweckverband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Umsetzung von Projekten und zur Entwicklung der Region im Rahmen der „Staatlich anerkannten Öko-Modellregion ILE IKomStiftland“ einen Projektmanager (m/w/d) in Vollzeit (39 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung regionaler Akteure (Landwirte, Verarbeiter, Vermarkter usw.) beim Aufbau von regionalen Bio-Wertschöpfungsketten
  • Netzwerkbildung in der Region sowie Kooperation mit den aktiven
  • Akteuren sowie unterschiedlichen Verwaltungen, Institutionen, Organisationen und Unternehmen
  • Bewusstseinsbildung für regionale Bio-Lebensmittel
  • Beantwortung und Klärung von Fragen zum ökologischen Landbau, zu Öko-Lebensmitteln, Öko-Verarbeitung und –Handel, zur Ländlichen Entwicklung sowie zu Fördermitteln
  • Organisation von Besprechungen und Workshops
  • Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Öko-Modellregion
  • Erstellung der Inhalte für die Internetseite und laufende Abstimmung mit der für die Redaktion der Internetseite zuständigen Projektkoordination mit dem BZA (Bereich Zentrale Aufgaben der ländlichen Entwicklung in Bayern) und der LfL (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft)
  • Ansprechpartner für die LfL und BZA in Fragen zur Öko-Modellregion und Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Projektkoordination sowie des StMELF (Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) zum Thema Öko-Modellregionen
  • regelmäßiger Austausch mit der Projektkoordination BZA und LfL über den Stand der Aktivitäten und Projekte
  • Controlling und Dokumentation

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes agrarwissenschaftliches, landwirtschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse/Berufserfahrung im Bereich des ökologischen Landbaus
  • Erfahrungen in Projekten mit Kommunen oder Kommunalverbänden
  • Berufserfahrung in der Vermarktung von Bio-Lebensmitteln sind von Vorteil
  • Fundiertes Verständnis von Zusammenhängen von Landwirtschaft, Verarbeitung und Vermarktung (Wertschöpfungsketten)
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Konzeptentwicklung und Akquise von Fördermitteln
  • Netzwerkfähigkeit, Eigeninitiative, Kooperationsfähigkeit und sehr gute Kommunikationseigenschaft, Bereitschaft „auf die Akteure zuzugehen“
  • ganzheitliches und konzeptionelles Denken
  • Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit und dem Erstellen von Informationsmaterialien
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Führerscheinklasse B (E); Bereitschaft von Dienstfahrten mit eigenem PKW (gegen Kostenerstattung)
  • selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten mit Außendiensten.

Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen

Unser Angebot
Anstellung in Vollzeit (39 Std./Woche), zunächst auf zwei Jahre befristet. Es ist ggf. eine Vertragsverlängerung von weiteren drei Jahren möglich. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA). Der Arbeitsplatz ist bei der Geschäftsstelle des Zweckverbandes

IKomStiftland, Marktplatz 1, 95671 Bärnau

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung

Im Folgenden informieren wir Sie nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung beim Zweckverband IKomStiftland mit Sitz in 95671 Bärnau, Marktplatz 

1. Verantwortlich für die Datenerhebung:
Zweckverband: IKomStiftland
Postanschrift: Marktplatz 1, 95671 Bärnau
Telefon: 09635/9203-11
Fax: 09635/9203-99

E-Mail: wolfgang.kaiser(at)baernau.de

2. Unsere(n) Datenschutzbeauftragte(n) können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Datenschutzbeauftragte(r) Wolfgang Kaiser
Postanschrift: Marktplatz 1, 95671 Bärnau
Telefon: 09635/9203-11
Fax: 09635/9203-99
E-Mail: wolfgang.kaiser(at)baernau.de

3. Zweck der Datenerhebung ist es, eine rechtmäßige Prüfung Ihrer Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vollziehen zu können. Hierfür speichern wir alle von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Auf Basis der im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten prüfen wir, ob Sie zum Vorstellungsgespräch als Teil des Auswahlverfahrens eingeladen werden können. Sodann erheben wir im Falle von grundsätzlich geeigneten Bewerbern (m/w/d) bestimmte weitere personenbezogene Daten, die für die Auswahlentscheidung wesentlich sind. Kommen Sie für eine Einstellung in Betracht, werden Sie gesondert über die im Rahmen des Einstellungsverfahrens zu erhebenden personenbezogenen Daten informiert.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG. 

4. Soweit Ihre persönlichen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden, er-folgt der technische Betrieb unserer Datenverarbeitungssysteme durch die AKDB, München als Auftragsverarbeiter.

5. Ihre innerhalb des Bewerbungsverfahrens gewonnenen personenbezogenen Daten speichern wir mindestens für 6 Monate:
Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei Rücknahme dieser vernichten wir die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten nach Ablauf von 6 Monaten nach Mitteilung der Absage. Die Aufbewahrung im Rahmen dieser Fristen ist für den Fall etwaiger Klagen (v. a. etwaige Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz) aus Rechtsgründen erforderlich.
Erfolgt eine Einstellung, so werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der Anlage von Personalakten, informiert, siehe auch unter Nr. 3. 

6. Weiterhin möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO in-formieren:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSG-VO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 Abs. 1 DSGVO).
  • Bei Kommunen: Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Lan-desbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Postfach 22 12 19, 80502 München
Telefon 089 / 212672-0 Fax 089 / 212672-50
E-Mail poststelle(at)datenschutz-bayern.de

Internet www.datenschutz-bayern.de

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten begehrt, wird dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet.

Bewerbung / Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung einschließlich der üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse über Vorbildung und bisherige Tätigkeiten, frühestmöglicher Eintrittszeitpunkt), idealerweise elektronisch als PDF-Datei bis zum 05.08.2019 an folgende Email-Adresse: wolfgang.kaiser(at)baernau.de

Postadresse für Bewerbungen: Zweckverband IKomStiftland, Marktplatz 1, 95671 Bärnau. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, senden Sie deshalb bitte nur Kopien ein.

Die Vorstellungsgespräche mit einem Teil der Bewerber (m/w/d) werden im September 2019 geführt.

Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.
Weitere Informationen und Auskünfte erhalten Sie vom Geschäftsführer des Zweckverban-des IKomStiftland, Wolfgang Kaiser (Tel.-Nr. 09635/9203-11, wolfgang.kaiser(at)baernau.de)

Bewerbungsende
05.08.2019

zurück
 Drucken