Aktuelle Ausgabe

Ökologie & Landbau Nr. 192, 4/2019: "Nährstoffe: Kreisläufe schließen!"

Äcker für den Anbau, Futter für die Tiere, Mist für die Äcker – so simpel wie genial war das einmal gedacht. Weil auch Biobetriebe heute kaum noch so funktionieren, braucht es neue Ideen. Wir haben gesammelt.

Weitere Themen im Heft sind:

  • Vertical Farming - Biowachstum 3D?
  • Nutztierhaltung - Plädoyer für mehr Sachlichkeit
  • Forschung - Agrarsysteme der Zukunft

Editorial

Vom Ideal zur praxistauglichen Innovation

Minou Yussefi-Menzler


SCHWERPUNKT

Einführung

Strategien für geschlossene Nährstoff-Kreisläufe

Der Biolandbau muss seine Kreisläufe auf überbetrieblicher und regionaler Ebene schließen. Dafür sind vielfältige und innovative Strategien nötig.
Kurt-Jürgen Hülsbergen, Lucie Chmelíková und Harald Schmid

Kommentar

Schlüsselfrage des Biolandbaus

Auch wenn es schwierig wird: Die Ökolandwirtschaft darf ihren wichtigsten Grundsatz nicht über Bord werfen, findet Wolfgang Neuerburg. Es geht um ihre Zukunft.

Hühnertrockenkot

Kreisläufe weiter denken!

Futter-Mist-Kooperationen spielen in einigen Regionen Deutschlands schon eine große Rolle. Sie sind keine perfekte, aber doch eine gute Lösung.
Conrad Thimm und Gustav Alvermann

Kommentar

Reformieren statt Romantisieren!

Nach Meinung von Kurt Möller hat die Düngelehre der Ökopioniere ausgedient. Sie ist längst von Wissenschaft und Technik überholt worden.

Pro & Contra

Neue Nährstoffquellen zulassen?

Soll der Biolandbau wieder stärker natürliche Prozesse nutzen oder eher regionale Kreisläufe mithilfe konventioneller Nachbarn schließen?
Pro: Andreas Jessen (Naturland), Contra: Christopher Brock (Demeter)

Phosphor

Endlich Phosphor aus Abwasser recyceln!

Wenn es darum geht, mit Klärschlammrezyklaten Biofelder zu düngen, rümpfen viele Ökolandwirte die Nase. Zu Unrecht, meinen unsere Autoren.
Fabian Kraus und Ann-Kathrin Bessai

Interview

„Wir brauchen diese Komposte!“

Die Biolandwirtschaft kann und sollte nicht auf jene Nährstoffe verzichten, die Biotonnen und Gartenbaubetriebe liefern können, findet Ralf Gottschall.


THEMEN

GUND & BODEN

Langzeit Feldversuch

Ein Solitär wird 40 Jahre alt

Vier Jahrzehnte Systemvergleich: Unsere Autoren liefern die spannendsten Ergebnisse von den DOK-Feldern.
Paul Mäder, Hans-Martin-Krause und Andreas Fliessbach

PFLANZENBAU & TIERHALTUNG

Pro & Contra

Vertical Farming als Öko-Anbausystem?

Ohne Erde und Sonne aufgewachsen, aber bio – wollen wir das? Gerold Rahmann und Paul Napp im Pro & Contra.


Tierwohl

Maßnahmen für mehr Tierwohl im Ökolandbau

Wenn es um die Nutztierhaltung geht, kann die Biolandwirtschaft noch einiges verbessern.
Solveig March, Daniela Haager und Jan Brinkmann

Kommentar

Ein kühler Kopf ist gefragt

Der Klimawandel heizt auch die Debatte um das Für und Wider der Nutztierhaltung an. Das ist gut und richtig – sollte aber sachlich passieren, meint Ulrich Schumacher.
Ulrich Schumacher

Vitamin B2

Hürden für Vitamin-B2-Produkt

Ein Biounternehmen liefert das einzige gentechnikfreie Vitamin-B2-Präparat – und wird ausgebremst. Warum?
Rolf Mäder

POLITIK & GESELLSCHAFT

Reform EU-Ökoverordnung

Es bleibt spannend!

Viel wurde schon verabschiedet in Brüssel – doch wichtige Entscheidungen stehen noch aus. Erfahren Sie, welche!
Tanja Barbian, Peter Röhrig und Joyce Moewius


Kontamination

Was das neue Biorecht fordert

Wir befragten Alexander Gerber zur Debatte um die Verunreinigung von Bioprodukten mit Pestiziden.

FORSCHUNG & BILDUNG

Agrarsysteme für morgen

Von essbaren Medusen und virtuellen Weidezäunen

Was passiert, wenn Wissenschaftler Visionen für eine nachhaltige Landwirtschaft von morgen entwickeln? Lassen Sie sich überraschen!
Stephanie Fischinger


Rubriken

In Kürze
Personalia
Grüner Nachwuchs
Aus den Institutionen
Literatur
Vorschau & Impressum


Bezug

Als Einzelheft:
Preis: 10,20 € (Österreich: 11,20€, Schweiz: 16,60 CHF)

Hier Einzelheft kaufen

Ansprechpartner

Minou Yussefi-Menzler
Redaktionsleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

06322/98970-224

Bezug

Abonnement
Sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo  der Ökologie & Landbau (zwei Ausgaben) für nur 11,20 Euro inkl. Versandkosten weltweit!
Hier Probeabo bestellen

Einzelheft
Als Einzelheft: 10,20 € (Österreich: 11,20€, Schweiz: 16,60 CHF)
Hier Einzelheft kaufen

Sie erhalten die Ökologie & Landbau außerdem im Bahnhofsbuchhandel!

 Drucken