Aktuelle Ausgabe

Ökologie & Landbau Nr. 186, 2/2018: Pflanzenschutz

Wie sieht das Gesamtkonzept "Pflanzen schützen" der Biolandwirtschaft heute aus? Wo entsteht Innovatives und wo steckt der Ökolandbau vielleicht fest? Wir haben auf die Felder, in die Labore und Gewächshäuser geschaut.

Weitere Themen im Heft sind

  • 6 Beine - Jungunternehmer setzen auf Insektenriegel
  • 400 Millionen - So viele sollen von Klimaversicherung profitieren
  • 21 Cent - Auch Äpfel verursachen Gesundheitskosten

Editorial

Über Pflanzenschutz reden - und handeln

Uli Zerger


SCHWERPUNKT

Einführung

Pflanzenschutz als Gesamtkonzept

Statt auf chemischen, setzen Biobauern vor allem auf vorbeugenden, mechanischen und biologischen Pflanzenschutz. Ein Gesamtkonzept, von dem auch der konventionelle Landbau profitieren kann.
Stefan Kühne

Kupfereinsatz

Wo stehen wir heute?

Schon lange ist der Kupfereinsatz der Branche ein Dorn im Auge. Nach über einer Dekade intensiver Forschung besteht heute berechtigte Hoffnung, dass ein Durchbruch bei den Kupferalternativen gelingt.
Lucius Tamm, Hans-Jakob Schärer und Bernhard Speiser

Haftung bei Abdrift

„Das trägt Krieg in die Dörfer“

Die neue EU-Ökoverordnung verpflichtet Biobauern, Vorsichtsmaßnahmen bei ihren Nachbarn aktiv einzufordern. Für manche eine schier unlösbare Aufgabe.
Interview mit Hanspeter Schmidt

Innovation

Neue Ansätze gegen Insekten, Schnecken & Co.

Roboter sammeln Schnecken ein, mitwachsende Pilze schützen vor Krankheiten: Jede Innovation, die ohne Chemie auskommt, ist ein Gewinn für die Landwirtschaft.
Minou Yussefi-Menzler

Innovation

Kulturnetzwerke für ökologische Pflanzengesundheit

Projekt „Weiterentwicklung kulturspezifischer  Strategien  für  die  Gesunderhaltung  von  Pflanzen im Ökolandbau mithilfe von Sparten-Netzwerken“ gestartet.
Kevin Smith-Weißmann

Entwicklung

Forschung und Firmen für den Pflanzenschutz

Unternehmen und Forschung arbeiten beim biologischen Pflanzenschutz eng zusammen. Im EU-Projekt Biocomes haben sie gemeinsam elf neue Mittel  entwickelt.
Jürgen Köhl

Bioeffektoren

Pflanzenstärkungsmittel – was bringen sie wirklich?

Sie können die Stresstoleranz von Pflanzen verbessern und ihre Düngeraufnahme erhöhen. Das leisten Bioeffektoren allerdings nur, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.
Günter Neumann

SÖL-Grafik

Pflanzenschutzmittel: Umsatz und Absatz


THEMEN

GUND & BODEN

Entwicklungshilfe

"Dreijährige Projekte sind absoluter Unsinn"

Entwicklungsexperte Michael Zöbisch erklärt im Interview, warum Projekte für Bodenfruchtbarkeit immer langfristig angelegt sein müssen.
Interview mit Michael Zöbisch

PFLANZENBAU & TIERHALTUNG

Bestäubung

Fruchtbare Zusammenarbeit stärken

Bienen sind für die Lebensmittelproduktion unverzichtbar. Eine neue ökonomische Bewertung zeigt: Bauern und Imker sollten noch enger zusammenarbeiten.
Christine Oré Barrios, Eva Mäurer und Christian Lippert

LEBENSMITTEL & KONSUM

Biowein

Marktpotenzial längst nicht ausgeschöpft

Eingefleischte Bioweinkäufer greifen bei höheren Preisen lieber zu. Eine aktuelle Studie verrät noch mehr Wissenswertes über den Bioweinmarkt.
Nina Weiler

Insektenzucht

Fleisch auf sechs Beinen

Liefern Insekten die Fleisch alternative der Zukunft? Ein junges deutsches Unternehmen testet den Markt.
Christopher Zeppenfeld und Timo Bäcker

POLITIK & GESELLSCHAFT

Landwirtschaft der Zukunft

Sikkim – eine Vision wird wahr

Der indische Bundesstaat Sikkim ist mit 100 Prozent Biolandbau der weltweit erste „Organic State“. Bernward Geier berichtet über den Vorreiter.

Neue EU-Verordnung

Jedes Detail zählt!

Endlich steht das EU-Biorecht. Peter Röhrig mahnt: Jetzt zählt jede Kleinigkeit!

Wahre Kosten

Was kostet ein Apfel wirklich?

Eine Gesamtkostenanalyse zeigt, wie hoch die gesundheitlichen Folgekosten für ein Kilo Äpfel sind – bio und konventionell.
Tobias Bandel

NATUR & UMWELT

Agrarversicherungen

Sozio-ökologische Folgen von Klimaversicherungen

In Entwicklungsländern sind Agrarversicherungen eine Innovation. Wissenschaftler haben untersucht, welche ungewollten Nebenwirkungen sie haben können.
David Kreuer

Biodiversitätsexperiment

Artenverlust schmälert Ökosystemleistungen

Wie stark die Artenvielfalt wichtige Funktionen eines Ökosystems beeinflusst, zeigt das Jena-Experiment.
Nico Eisenhauer


Rubriken

In Kürze
Personalia
Grüner Nachwuchs
Aus den Institutionen
Literatur
Vorschau & Impressum


Bezug

Als Einzelheft:
Preis: 10,20 € (13,25 CHF)

Hier Einzelheft kaufen

Ansprechpartner

Minou Yussefi-Menzler
Redaktionsleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media

06322/98970-224

Bezug

Sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo  der Ökologie & Landbau (zwei Ausgaben) für nur 11,20 Euro inkl. Versandkosten weltweit!

Hier Probeabo bestellen

Als Einzelheft: 10,20 € (13,30 CHF)

Hier Einzelheft kaufen

 Drucken