Aktuelle Ausgabe

Ökologie & Landbau Nr. 198, 2/2021: "Digitalisierung"

Ob Drohnen, Agrar-Apps oder Melkroboter – die Digitalisierung der Landwirtschaft ist in vollem Gange. Und auch im Biolandbau ist automatisiertes und auf Daten basiertes Arbeiten längst angekommen. Die neuen Technologien machen viele Produktionsschritte leichter. Aber auch Risiken sind damit verbunden. Die Ökologie & Landbau hat sich die Digitalisierung des Biolandbaus genauer angesehen und gefragt: Was ist heute schon machbar und was wird für morgen angestrebt? Wo bringt die Digitalisierung für die Ökobäuerinnen und -bauern Erleichterung und wo lauern mögliche Gefahren? Was geschieht mit den erhobenen Daten und was sind die Folgen der Automatisierung für die in der Landwirtschaft tätigen Menschen? Ein Heft über Tablets im Stall und Roboter auf dem Feld.

Weitere Themen im Heft sind:

  • Vorreiterin - Abschied von Dagi Kieffer
  • Gutes Beispiel - Österreich und sein Biolandbau
  • Bodenmarkt - Spekulation mit Ackerland


Bezug

Im Abonnement

Die Ökologie &Landbau ist als Print und/oder Online-Abo erhältlich.

Hier Abonnement bestellen

Als Einzelheft

Preis: 10,20 € (Österreich: 11,20€, Schweiz: 16,60 CHF)

Hier Einzelheft kaufen

Ansprechpartner

Gabriel Werchez Peral
Redaktionsleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising

06322/98970-222

Bezug

Abonnement
Sichern Sie sich jetzt Ihr günstiges Probeabo  der Ökologie & Landbau (zwei Ausgaben) für nur 11,20 Euro inkl. Versandkosten weltweit!
Hier Probeabo bestellen

Einzelheft
Als Einzelheft: 10,20 € (Österreich: 11,20€, Schweiz: 16,60 CHF)
Hier Einzelheft kaufen

Sie erhalten die Ökologie & Landbau außerdem im Bahnhofsbuchhandel!

 Drucken