PIWI-Tafeltraubentag, Neuer Veranstaltungsort!

Mittwoch, 04. September 2019 in 97493 Garstadt-Bergrheinhfeld bei Schweinfurt

Der Tafeltraubenanbau bewegt sich in Deutschland mit rund 100 Hektar Anbaufläche in einem Nischenbereich. Seit dem Jahr 2000 ist der erwerbsmäßige Anbau auf allen Flächen unbeschränkt erlaubt, was zu einem langsamen aber stetigen Wachstum beigetragen hat. Im Vergleich zum Anbau von Keltertrauben ist die Kulturführung sehr anspruchsvoll, da die reifen Früchte eine makellose Qualität aufweisen müssen, um den Vermarktungskriterien zu entsprechen. Durch Fortschritte in der Rebenzüchtung haben sich hier in den letzten Jahren vor allem die pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (PIWI) als sehr vorteilhaft erwiesen. Diese Sorten zeichnen sich durch einen deutlich reduzierten Pflanzenschutzaufwand aus und sind deshalb gerade für den Bio-Anbau von besonderer Bedeutung. Interessierte Personen sind herzlich eingeladen sich im Rahmen eines vielseitigen Programms inklusive Anlagenführung und Verkostung von Tafeltrauben über deren Anbau zu informieren.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 Drucken