Sachbearbeiter/in zur Umsetzung der Fördermaßnahme Baumschnitt / Streuobst sowie zum weiteren Aufbau und der Koordination des Netzwerks Demobetriebe Biodiversität (w/m/d)

Firma / Institution
Regierungspräsidium Karlsruhe

Ort
76131 Karlsruhe

Stellenbeschreibung

Beim Regierungspräsidium Karlsruhe ist im Referat 32 – Betriebswirtschaft, Agrarförderung und Strukturentwicklung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle mit einer / einem Sachbearbeiter/in zur Umsetzung der Fördermaßnahme Baumschnitt / Streuobst sowie zum weiteren Aufbau und der Koordination des Netzwerks Demobetriebe Biodiversität (w/m/d) in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2025.

Die Aufgabengebiete umfassen insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Bearbeitung von Anträgen zur Baumschnittförderung; Bewilligung und Auszahlung
  • Ansprechperson für Antragsteller
  • Aufbau eines Biodiversitätsmusterbetriebsnetzes im Regierungsbezirk Karlsruhe
  • Suche, Auswahl, Koordination, Betreuung und Förderung von Biodiversitätsmusterbetrieben
  • Organisation, Durchführung und Mitwirkung bei Veranstaltungen zum Wissenstransfer (Biodiversitätstage, Fachexkursionen, Vortragsveranstaltungen etc.) inklusive Vortragstätigkeit
  • Enge Zusammenarbeit mit den Landesanstalten den unteren Landwirtschafts- und Naturschutzbehörden, Landschaftserhaltungsverbänden und weiteren in diesem Bereich tätigen Organisationen
  • Bearbeitung von Anträgen zur Aufwandsentschädigung
  • Bearbeitung von fachlichen Fragen zur biologischen Vielfalt auf landwirtschaftlichen Betrieben und in der landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Agrarwissenschaften, Gartenbau, Weinbau, Agrarbiologie, Biodiversität oder eines vergleichbaren Studiengangs (FH- oder Bachelor-Abschluss)
  • Fachkenntnisse im Bereich der Biodiversität
  • Strategisches und flexibles Denkvermögen sowie organisatorischem Geschick
  • Sicheres und gewandtes Auftreten, Durchsetzungsvermögen sowie Kontakt- und Kooperationsfähigkeit
  • Engagement, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Flexibilität
  • Hoher Motivation und Belastbarkeit, sowie ausgeprägte Leistungsbereitschaft
  • Verwaltungserfahrung und Kenntnisse in der Antragsbearbeitung sind von Vorteil
  • Sicherer und routinierter Umgang mit dem PC sowie guten EDV-Kenntnissen insb. der Microsoft-Office-Programme und Bereitschaft zur Bildschirmarbeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L.

Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen bitten wir bis spätestens 04.12.2022 unter Angabe der Kennziffer 67_2022 einzusenden. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Onlinebewerbungsportal. Den Zugang hierfür finden Sie auf unserer Homepage im Bereich „Stellenangebote“. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Kuisl (Telefon 0721/926-3721) gerne zur Verfügung. Bei sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Maier vom Personalreferat (Tel.: 0721/926-6212).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung können unserer Homepage Bereich „Stellenangebote“ entnommen werden.

Bewerbung / Kontakt

Bewerbungen bitten wir bis spätestens 04.12.2022 unter Angabe der Kennziffer 67_2022 einzusenden. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Onlinebewerbungsportal. Den Zugang hierfür finden Sie auf unserer Homepage im Bereich „Stellenangebote“. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Kuisl (Telefon 0721/926-3721) gerne zur Verfügung. Bei sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Maier vom Personalreferat (Tel.: 0721/926-6212).

Bewerbungsende
04.12.2022

zurück
 Drucken