Technikerin / Techniker im Feldversuchswesen (m/w/d)

Firma / Institution
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz (IAB)

Ort
Versuchsstation Neuhof in 86687 Kaisheim

Stellenbeschreibung

Im Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz ist am Standort Neuhof vorbehaltlich der Bewilligung des Drittmittelprojektes „Förderung blütenbesuchender Insekten durch Diversifizierung im Grünbrachemanagement“ ab 01.08.2021 eine Stelle als Technikerin / Techniker im Feldversuchswesen (m/w/d) Teilzeit mit 50 %, befristet bis 31.12.2024 zu besetzen.

Die Stelle ist in einer Versuchsmannschaft der Bayerischen Staatsgüter (Versuchsstation Neuhof in 86687 Kaisheim) angesiedelt.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Betreuung und Berichterstattung von mehrjährigen Feldversuchen
  • Bedienung von Versuchsmaschinen und -geräten
  • Datenerhebungen und Bonituren in Feldversuchen
  • Mithilfe bei der Erfassung von Insekten im Feld
  • Vorbereitung der Feldversuche und Aufbereitung des Erntegutes

Wir erwarten

  • abgeschlossene Ausbildung in einem landwirtschaftlichen/gärtnerischen Beruf (Techniker/Meister) bzw. vergleichbare Qualifikation/Ausbildung
  • praktische Erfahrungen im Pflanzenbau, vorzugsweise im ökologischen Landbau
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Feldversuchswesen von Vorteil
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Freude an exakter Arbeit
  • gute EDV-Kenntnisse mit gängiger Software (Windows, Office) und Bereitschaft zur Einarbeitung in Spezialsoftware für Feldversuche (Piaf)
  • Fahrerlaubnis Klasse BE und T

Wir bieten

  • Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 7 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (87/2021) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen.

Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.

Bewerbung / Kontakt

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz

Lange Point 12

85354 Freising

Ansprechpartner: Dr. Peer Urbatzka

Tel.: 08161/8640-4475 oder -4470/ -4005

E-Mail: oekolandbau@LfL.bayern.de

Bewerbungsende
17.06.2021

zurück
 Drucken