Projektmanager (m/w/d) in Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum 01.09.2021

Firma / Institution
Öko-Modellregion Günztal

Ort
Dienstsitz ist in einer Bürogemeinschaft in 87724 Ottobeuren.

Stellenbeschreibung

Der freiwillige Zusammenschluss von 15 Gemeinden entlang der Günz, von Günzach im Süden bis Kettershausen im Norden, wurde im Rahmen des Landesprogramms BioRegio 2020 von dem Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten als „Öko-Modellregion Günztal“ ausgezeichnet. Seit Dezember 2019 wird an der Umsetzung ihres Konzepts gearbeitet und die Produktion heimischer Bio-Lebensmittel sowie das Bewusstsein für regionale Wertschöpfung gefördert.

Zur Weiterführung und Umsetzung des Konzepts sucht die Öko-Modellregion Günztal in Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum 01.09.2021 einen Projektmanager (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Eigenverantwortliche Umsetzung des Konzepts der Öko-Modellregion Günztal
  • Unterstützung regionaler Akteure beim Aufbau von regionalen Bio-Wertschöpfungsketten
  • Weiterführung und –Entwicklung, inhaltliche Planung und Umsetzung, Koordination sowie Begleitung von Projekten
  • Vernetzung, fachliche und organisatorische Unterstützung regionaler Akteure (Landwirte, Verarbeiter, Vermarkter, Verbraucher, Kommunen usw.) im Projektgebiet sowie benachbarter Regionen
  • Projektbegleitende Bewusstseinsbildung für regionale Bio-Lebensmittel sowie Ansprechpartner zum Öko-Landbau, Öko-Lebensmittelverarbeitung und -handel
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen und Sitzungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Pflege der Homepage
  • Eigenständige interne und externe fachliche Kommunikation mit verschiedenen Akteuren (u. a. Kommunen, Fach- und Förderbehörden, Akteure aus der (Öko-)Landwirtschaft)
  • Ansprechpartner für das StMELF, BZA, LfL und ALE Schwaben zur Öko-Modellregion

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium einer einschlägigen Fachrichtung (z.B. Agrarwissenschaft, Ernährungswissenschaften oder vergleichbarer Fachbereiche mit Bezug zum Stellenprofil) bzw. alternativ einschlägige Berufserfahrung im Bereich (Öko-) Landwirtschaft
  • fundierte Kenntnisse / Berufserfahrung im Bereich des ökologischen Landbaus und der Lebensmittelwirtschaft
  • fundiertes Verständnis von Zusammenhängen von Landwirtschaft, Verarbeitung und Vermarktung (Wertschöpfungsketten)
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Projektmanagement, Konzeptentwicklung und Akquise von Fördermitteln
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
  • Netzwerk- und Kooperationsfähigkeit sowie sehr gute Kommunikationseigenschaft
  • Hohes Maß an Selbstorganisation und Eigeninitiative, strategisches, vernetztes und konzeptionelles Denken
  • Moderations- und Präsentationsfähigkeiten sowie sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten mit Außendiensten
  • Rasches Einarbeitungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Vermarktung von Bio-Lebensmitteln, Gemeinschaftsverpflegung und regionale Kenntnisse sowie Erfahrung in der Verwaltung sind von Vorteil
  • Besitz eines gültigen PKW-Führerscheins und die Bereitschaft den Privat-PKW für Dienstfahrten (gegen Kostenerstattung) einzusetzen.

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit und abwechslungsreiche Handlungsfelder
  • Flexible Arbeitszeitmodelle an einem modernen Arbeitsplatz mit entsprechender technischer Ausstattung in Ottobeuren (Mobiles Arbeiten möglich)
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen

Die Vollzeitstelle ist im Rahmen einer Vertretung bis voraussichtlich Oktober 2022 befristet. Die Projektförderung läuft derzeit bis 17.11.2024.

Auf Anfrage kann das Konzept der Öko-Modellregion Günztal über Frau Schweiß bezogen werden.

Fragen zum Stelleninhalt beantwortet Ihnen gerne Öko-Modellregionsmanagerin Rebecca Schweiß ab dem 21.06.2021 (0170-9170356, oekomodellregion@oberguenzburg.de, www.oekomodellregion-guenztal.de).

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung / Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 28.06.2021 bevorzugt in digitaler Form (PDF, max. 5 MB) an rathaus@ottobeuren.de oder postalisch an Markt Ottobeuren, Herrn Bürgermeister Fries, Marktplatz 6, 87724 Ottobeuren.

Bewerbungsende
28.06.2021

zurück
 Drucken