Agrarpolitischer Referent (m/w/d) mit geschäftsführenden Aufgaben

Firma / Institution
Agrar Koordination (Forum für internationale Agrarpolitik e.V.)

Ort
22765 Hamburg

Stellenbeschreibung

Für unser Büro in Hamburg suchen wir möglichst ab 1. Juni eine*n Agrarpolitischen Referenten (m/w/d) mit geschäftsführenden Aufgaben für 30 Wochenstunden.

Die Agrar Koordination (Forum für internationale Agrarpolitik e.V.) in Hamburg steht für über 35 Jahre entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. Die Agrar Koordination engagiert sich als gemeinnütziger Verein für eine vielfältige Landwirtschaft, die Ressourcen und Umwelt schützt und jetzt und in Zukunft alle Menschen gesund ernähren kann. Mit Bildungs-, Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit setzen wir uns für ein nachhaltigeres Ernährungssystem ein – von der Produktion, über den Handel bis zum privaten Konsum.

Inhaltliche Schwerpunkte der Agrar Koordination bilden nachhaltige Landwirtschaft, Handel und Landwirtschaft, Agrarökologie, Saatgut und Biodiversität, innerhalb der EU als auch in UN, FAO und CBD, IPCCP. Unsere Arbeit ist vollständig projektfinanziert. Zusammen mit anderen Organisationen wirkt die Agrar Koordination auf eine faire und nachhaltige Agrarpolitik und veränderte Ernährungsmuster hin, mit dem Ziel Hunger und Armut weltweit zu beenden.

Aufgaben:

  • Umsetzung der Projektarbeit im Bereich Agrarökologie und für das Jugendbildungsprojekt BIOPOLI
  • Entwicklungspolitische Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu Agrarthemen
  • Leitung und Personalführung
  • Außenvertretung und Vernetzung der Agrar Koordination
  • Erarbeitung von Förderanträgen und Berichten
  • Organisationsentwicklung und strategische Weiterentwicklung
  • Übergreifende Projektsteuerung und Qualitätsmanagement
  • Weiterentwicklung des Fundraising bei Förderern und Spendern

Anforderungen:

  • Hochschulabschluss in relevanten Fachrichtungen wie z.B. Agrarwissenschaften oder Umweltwissenschaften, Vertiefte Kenntnisse der europäischen Agrar- und Handels- und Entwicklungspolitik
  • Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit im Agrarsektor
  • Erfahrungen im Projektmanagement (Projektfinanzierung, -planung, -durchführung und -abrechnung)
  • Erfahrungen in Personalführung und Organisation

Wir erwarten ein selbstsicheres Auftreten, stilsicheres Schreiben und talentiertes Reden. Die Person muss komplexe Zusammenhänge erfassen und erklären können. Im Büro mit aktuell weiteren 5 Referent*innen gilt es, den Überblick zu behalten, eine hohe Qualität der Arbeit sicherzustellen und gut im Team arbeiten zu können. Da die Arbeitsbelastung wechselt, erwarten wir Flexibilität und eine hohe Belastbarkeit. Neben sehr guten Englischkenntnissen sind Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache von Vorteil.

Wir bieten eine Stelle, die ein hohes Maß an eigenverantwortlicher Arbeit verlangt und angelehnt an TVÖD Entgeltgruppe 13 vergütet wird.

Im Jahr 2021 soll diese Stelle nach Möglichkeit auf eine ganze Stelle aufgestockt werden.
Die Stelle soll nach Möglichkeit zum 1. Juni 2020 besetzt werden.

Bewerbung / Kontakt

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte elektronisch bis zum 10. April 2020 an Claudia Leibrock, Vorsitzende des Forums für internationale Agrarpolitik e.V., Mail: cleibrock(at)lidis.de, mobil: 0151-155 45 447.

Bei Fragen zur Stelle können Sie sich an Claudia Leibrock (siehe oben) und Ursula Gröhn-Wittern bei der Agrar Koordination unter Tel: 040 - 39 25 26 wenden.

Bewerbungsende
10.04.2020

zurück
 Drucken