14. Öko-Junglandwirte-Tagung

Farming for Future – Landwirtschaft und Klimawandel

Datum: 08.-10. November 2019
Ort
: DJH Jugendherberge Fulda, Schirrmannstraße 31, 36041 Fulda
Veranstalter
: Öko-Junglandwirte Netzwerk und Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL)
Kooperationspartner
: Bioland e.V., Demeter e.V., Naturland e.V.

Die Tagung ist bereits ausgebucht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.


Kosten (inkl. Unterkunft und Verpflegung)

Regulär: 130 €
Ermäßigt*: 100 €

* gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende. Bitte Bescheinigung bei Tagungsbeginn vorlegen


Programm

Das aktuelle Programm zur Tagung findet Ihr hier


Kontakt

Weitere Informationen zur Tagung unter www.oeko-junglandwirte-tagung.de

Kontakt Tagungsteam: oeko-junglandwirte-netzwerk(at)posteo.de

Hier könnt ihr euch in den Newsletter des Jungladwirte-Netzwerkes eintragen, um auf dem Laufenden zur Tagung 2019 zu bleiben.


Hintergrund

Das Anliegen der Tagung ist es, Junglandwirte und junge Menschen mit Interesse am Ökolandbau als auch Gärtner, Imker, Winzer, Lehrlinge, Fachschüler und Studenten in einen verbandsübergreifenden Dialog zu aktuellen Belangen des Ökolandbaus zu bewegen. Dafür wird seit 2006 unter anderem einmal jährlich die bundesweite Öko-Junglandwirte-Tagung organisiert. Seit 2012 ist die Stiftung Ökologie & Landbau Veranstalter der Tagung. Die Öko-Anbauverbände Bioland, Demeter und Naturland sind Kooperationspartner.


Unterstützt durch


Förderung

Die Teilnahme an den Vorträgen am Samstag und Sonntag ist kostenlos.

Gefördert im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

 Drucken