Kontaktforum Hofübergabe

Lebenswerke übergeben - Lebenswerke beginnen

Ein Lebenswerk wird übergeben und ein neues möchte gleichzeitig entstehen – viel gegenseitiges Verständnis ist hier gefordert. Bei außerfamiliären und innerfamiliären Hofübergaben ist dies für beide Seiten oftmals ein existenzieller Moment, einhergehend mit vielen Visionen, Bedürfnissen, Sorgen und Hindernissen. Beim Kontaktforum Hofübergabe treffen sich Hofabgebende und Hofsuchende, um Ideen und Erwartungen auszutauschen und sich kennenzulernen.

Gemeinsam mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) und der BioBoden Genossenschaft organisiert das Öko-Junglandwirte-Netzwerk im Februar 2020 zwei Veranstaltungen zu diesem Thema. Dabei erfährt der Abgebende, wie er sein Lebenswerk loslassen und die Verantwortung übergeben kann. Auch der Nachfolger wird sich seines eigenen Weges bewusst und etabliert seine persönliche Arbeitsweise, um künftig den Hof alleine zu betreiben. Die Veranstalter schaffen einen Raum, in dem sich Hofabgebende und -suchende kennenlernen können. Dabei steht der Austausch zwischen den Generationen im Vordergrund. Ein fachliches Rahmenprogramm greift zusätzlich finanzielle, organisatorische und soziale Aspekte der Hofübergabe auf.


Datum & Ort

21. bis 22. Februar 2020 | Jugendherberge in Fulda | 36041 Fulda
28. bis 29. Februar 2020 | Akademie Klausenhof | 46499 Hamminkeln


Veranstalter


Kosten inkl. Verpflegung

Fulda

Normalpreis (Übernachtung im Mehrbettzimmer): 130 € /Person
Einzel- oder Doppelzimmer (begrenzte Anzahl): 150 € /Person
Ohne Übernachtung bzw. eigene Übernachtung: 110 € /Person
Preis für Tagesgäste pauschal: 50 € /Person

Bei Anmeldung bis 06. Januar 2020 gibt es einen Frühbucher-Rabatt von 20 €


Hamminkeln

Normalpreis (Übernachtung im Einzelzimmer): 120 € /Person
Normalpreis (Übernachtung im Doppelzimmer): 110 € /Person
Ohne Übernachtung bzw. eigene Übernachtung: 100 € /Person
Preis für Tagesgäste pauschal: 50 € /Person

Bei Anmeldung bis 13. Januar 2020 gibt es einen Frühbucher-Rabatt von 20 €


Programm


Anmeldung

Ab dem 02.12. unter www.oeko-junglandwirte-netzwerk.de oder per und Post/Fax über den Anmelde-Abschnitt im Flyer.

Anmeldeschluss ist der  03. Februar 2020.


Kooperationspartner


Förderer


 Drucken