Beraterfortbildungen

Seit 2002 führt die Stiftung Ökologie & Landbau im Auftrag des BMEL Fortbildungen für Ökofachberater durch, seit 2013 tut sie dies im Rahmen der FiBL Projekte GmbH. Gefördert werden die Fortbildungen vom Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Das Weiterbildungsangebot soll dazu beitragen, dass...

  • Ökobetriebe eine durchweg hohe Beratungsqualität erfahren und die verantwortlichen Menschen kompetent unterstützt und in ihrer betrieblichen und persönlichen Entwicklung nachhaltig gefördert werden.
  • die Motivation und Arbeitszufriedenheit der Berater durch Lernen und persönliche Weiterentwicklung gefördert wird.
  • die Berater und Beratungsorganisationen sich vernetzen und dadurch Synergien möglich werden, die für die Betriebe wie auch für die Berater nutzbringend sind.

Neue Termine für die Workshops und Seminare werden laufend aktuell auf dem Veranstaltungskalender der FiBL Akademie veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Boxenstopp für Berater – Beratungsmethodik und Konfliktbewältigung

Diese Veranstaltung fand vom 28.-29. Oktober 2019 in Erfurt statt.

Auf dem zweitägigen Seminar ging es insbesondere darum, Kommunikationsstrategien als Berater*in aufzufrischen und den eigenen Fokus neu zu setzen. Denn nur mit innerer Klarheit kann auch die Beratung von anderen Menschen und Betrieben erfolgreich gestaltet werden.

Ziel der Weiterbildungsveranstaltung war es, den Beratern zu ermöglichen, ihren Wissensstand in Beratungsmethodik, Konfliktbewältigung und Kommunikation zu vertiefen und zu erweitern. Zur Festigung der theoretischen Erkenntnisse wurden Beispiele aus der Praxis diskutiert und durchgespielt.

Die Weiterbildungsveranstaltung wurde im Rahmen von ELER durch die EU unterstützt.

 Drucken