Eine Vision für Gut Hohenberg

Neue Herausforderungen - Neue Ziele

An den Finanzmärkten herrscht seit Jahren eine strikte Niedrigzinspolitik. Davon ist auch das Vermögen der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) betroffen, rückläufige Kapitalerträge sind die Folge. Der bisherige jährliche Zuschuss der SÖL für Gut Hohenberg in Höhe von 100.000 Euro kann aufgrund dieser geänderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht mehr gewährleistet werden. Dies erfordert eine Neuausrichtung und Reorganisation von Gut Hohenberg und die Gewinnung von Unterstützern.

  • Zielsetzung ist es, kurzfristig den Fortbestand von Gut Hohenberg durch zusätzliche Fördergelder und Unterstützer zu sichern.
  • In den Jahren 2020/21 sollen im Zuge einer Neuausrichtung die bestehenden Konzepte überarbeitet und zukunftsfähig weiterentwickelt werden, um ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen.

Haben Sie Fragen? Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Auskünfte zur Verfügung.

Zukünftige Ausrichtung

Gut Hohenberg soll zu einem Modellbetrieb für die nachfolgend aufgeführten Themenbereiche weiterentwickelt werden:

In dieser Funktion ist Gut Hohenberg als Teil der SÖL eng mit deutschlandweiten Partnern aus den Bereichen ökologische Landwirtschaft, Bildung und öffentlichen Einrichtungen vernetzt.


Unterstützen Sie uns!

Bei der Neuausrichtung von Gut Hohenberg können Sie uns aktiv unterstützen:

  • Ob Dauer- oder Einzelspende, mit einer allgemeinen Spende für Gut Hohenberg leisten Sie einen direkten und wichtigen Beitrag für unsere pädagogische Arbeit. Hier geht´s zum Spendenformular.
  • Jedes Jahr sammeln auf Gut Hohenberg vier junge Menschen im Rahmen des „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ (FÖJ) praktische Erfahrungen im Ökolandbau und der Bauernhofpädagogik. Fördern Sie den Branchennachwuchs mit einer FÖJ-Patenschaft.
  • Auf den Wiesen rund um Gut Hohenberg befinden sich wahre Naturparadiese – traditionelle Streuobstwiesen. Tragen Sie dazu bei, diese einzigartige Landschaft zu erhalten und werden Sie Streuobst-Pate.

Jede Spende hilft uns dabei, Gut Hohenberg zu reorganisieren. Werden Sie mit Ihrer Spende Teil dieses Prozesses!


Impulsgeber in der Region

Die Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) betreibt seit über 15 Jahren den Schulbauernhof Gut Hohenberg in Queichhambach. Mit dem dortigen Angebot der Bauernhofpädagogik wurden deutschlandweit neue Wege beschritten und das Konzept Lernort Bauernhof wesentlich mit geprägt.

Jährlich besuchen  bis zu 40 Schulklassen aus der Region für mehrere Tage unseren Lernort Bauernhof. Im Jahr 2014 kam zusätzlich der für Rheinland-Pfalz erste Bauernhof-Waldkindergarten dazu. Der Kindergarten ist auch kommunaler Kindergarten der Stadt Annweiler und bietet 25 Plätze für Kinder ab dem 2. Lebensjahr.

Zahlreiche Seminare zu Themen rund um Natur, ökologische Landwirtschaft und Pädagogik ergänzen das Angebot. Durch diese Aktivitäten ist Gut Hohenberg ein unverzichtbarer Bestandteil der Struktur in der Region und deutschlandweit ein wichtiger Pionier in der Bauernhofpädagogik.

Ansprechpartner

Manuel Nagel
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

06322/98970-229

Organisationen, die uns unterstützt haben

Presse

 Drucken